2007:

UnstrutTour: Sich Naturgewalten stellend klein beigebend.
Nachdem ich mich von der großen Tour erholt hatte, verspürte ich noch ein letztes Mal das Bedürfnis, auf einer zweitägigen Tour nahe, aber dennoch fremde Gegenden zu erkunden. Nach kurzer Recherche stand fest: es geht an die Unstrut. Eine ruhige Tour erwartend, um das Radljahr gemütlich ausklingen lassen zu können, wurde uns schnell klar, dass diese Tour nicht alltägliche Herausforderungen bereithalten würde.
RheinTour: Gegen den Strom radelnd Grenzen aufgezeigt bekommend.
Voller Optimismus und Tatendrang stellte ich mich der Herausforderung den Rhein zu bezwingen. In Rotterdam startend, das Zeil Rheinquelle fest im Blick, musste ich mir recht früh eingestehen, dass ich aufgrund fehlender Dauerbelastbarkeit meines Knies mein hochgestecktes Zeil nicht erreichen werde. So war am Bodensee Schluss - doch: hey, ist das denn nichts? Immerhin gut 1400km in 16 Etappen.
BrockenTour: Dem Alltag entfliehend alles überblickend.
Hochmotiviert nehme ich die gut 1000hm zum Gipfel des Brockens in Angriff.
SaaleTalsperrenTour: Zum Saisonauftakt von der Saale leiten lassend Gebirge bezwingend.
Entlang der Saale gilt es das Fichtel- und Thüringer Schiefergebirge zu übwerinden. Besondere Highlights dieser Tour sind die Talsperren Bleiloch und Hohenwarte.
!!! Java-Script aktivieren !!!
www.Matthias-Ullmann.ch
Ich